Die erste große Kooperationsveranstaltung zum geplanten Willkommenszentrum für Neubürger in Stuttgart fand am 17.12.2013 im Stuttgarter Rathaus statt. Im ersten Teil wurde der Planungsstand vorgestellt. Nach einer Aufbauphase von Januar-Juni diesen Jahres soll bereits ab Juli eine Pilotphase von 18 Monaten anschließen. Angedacht ist eine Verknüpfung mit dem Welcome Center der Region Stuttgart, welches durch Walter Rogg von der Wirtschaftsförderung vorgestellt wurde.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden in Arbeitsgruppen Anregungen zur Konkretisierung der Konzeption entlang dreier Themenblöcke gesammelt:

  • Kooperation Willkommenszentrums mit verschiedenen Fachdiensten
  • Einbindung der Hochschulen – Zielgruppe internationale Studierende
  • Einbindung der Zivilgesellschaft

Das DiverCities-Team war durch Lars Becker und Frieder Hartung unterstützend in der Moderation der Arbeitsgruppen als auch bei der Vorstellung der Ergebnisse aktiv mit eingebunden.